Kostenlosen Termin online buchen
Am 15. Januar 2015 schallte ein Urknall über unsere europäischen Finanzmärkte, als die Schweizerische Nationalbank (SNB) den Schweizer Franken vom Euro abkoppelte. Zuvor versuchte man seitens der SNB, den Kurs des Schweizer Franken mittels Euro-Zukäufen auf Devisenmärkten unter 1,20 € zuhalten, bevor man eine solche Strategie nun vollkommen überraschend aufgab.
 „Die Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro erschütterte alle europäischen Finanzmärkte und trifft auch deutsche Kreditnehmer, welche Darlehen in Schweizer Franken aufgenommen hatten, hart.“, meint Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller, zugleich auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, aus Wiesbaden.
Nicht nur in Osteuropa wurden viele Kredite in Schweizer Franken aufgenommen, auch viele Deutsche wollten mit einem ehemals günstigen Wechselkurs bei einer Kreditaufnahme Geld sparen. „Diese Hoffnungen wurden urplötzlich mit der Entscheidung der SNB zunichte gemacht.“, so Cäsar-Preller. Besonders in Jahren vor der Euro-Krise vergaben Volks- und Raiffeisenbanken Schätzungen zufolge mehr als 30.000 Kredite in Fremdwährungen, wovon ein großer Teil in Schweizer Franken aufgenommen ist.
Nach Schätzungen haben in Schweizer Franken aufgenommene Kredite ein Gesamtvolumen von 7,1 Milliarden €, bei einer durchschnittlichen Kredithöhe von 150.000 €. Viele Darlehen wurden auch von Gemeinden in Deutschland, besonders aus Nordrhein-Westfalen, in Schweizer Franken aufgenommen. Wegen der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro und einem somit steigenden Schweizer Franken Kurs haben sich aufgenommene Kredite nun teils erheblich verteuert, hier kann eine Verteuerung von bislang 20 % verzeichnet werden. Eine solche Problematik könnte sich in nächster Zeit auch noch vergrößern, weil viele Experten meinen, wegen erheblicher Steigerungen der Guthaben von Geschäftsbanken bei der Schweizer Notenbank würde versucht, eine weitere Aufwertung des Schweizer Franken zu verhindern. Eine künstliche Senkung eines Währungskurses könnte aber zur Folge haben, dass der Schweizer Franken im Vergleich zu europäischen Währungen noch wertvoller wird.
Es bleibt also abzuwarten, welche Entwicklung der Schweizer Franken Kurs noch nimmt.
Rechtsanwalt Cäsar-Preller berät bundesweit Verbraucher auch in sämtlichen Fragen hinsichtlich Krediten in Schweizer Franken.
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller