Kostenlosen Termin online buchen
Wenn bei einem Verkehrsunfall eine kleine Beule entsteht oder der Scheinwerfer kaputt geht, muss nicht sofort die Polizei gerufen werden. Sie sollte nur gerufen werden, wenn es Verletzte gibt oder einem etwas verdächtig vorkommt.
Bei solchen Bagatellschäden kann der Verursacher alles direkt seiner Versicherung melden, die Polizei ist hier überflüssig, erklärt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller. Es ist aber wichtig, dass die Unfallbeteiligten vor Ort alle Personalien und auch die Versicherungsdaten austauschen. Außerdem sollte man sich das Kennzeichen des Unfallgegners notieren und Fotos von der Unfallsituation machen.
Foto: © Daniel Bujack @fotolia.com
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller