Kostenlosen Termin online buchen
Fluggäste haben einen Anspruch auf Entschädigung, wenn sie ihren Anschlussflug verpassen und ihr Ziel daher mit mehr als drei Stunden Verspätung erreichen. Dies entschied der Bundesgerichtshof. 
Laut BGH kommt es für den Anspruch auf Ausgleichszahlung nur auf die letztendliche Verspätung am Zielort an und nicht auf die eines der Teilflüge. 
In einem Fall gaben die Richter mehreren Reisenden recht, die einen Flug von Miami über Madrid nach Düsseldorf gebucht hatten. Jedoch verspätete sich der Abflug in Miami um eineinhalb Stunden und somit verpassten sie ihren Anschlussflug in Madrid. 600 Euro Entschädigung verlangten die Kläger pro Person. 
Die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller berät Sie gerne, nicht nur in Wiesbaden, sondern auch in unseren Sprechstundenorten Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Bad Harzburg, München. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller