Kostenlosen Termin online buchen
Immer wieder hört man in den Medien davon, dass es im Netz viel Kriminalität gibt. Nun hat der Technologieverband Bitkom in einer Umfrage ermittelt, dass jeder zweite Internetnutzer in Deutschland bereits ein Opfer von Internetkriminalität geworden ist. 
Dabei handelt es sich um negative Erfahrungen der Nutzer in verschiedenen Bereichen: Mit Computerviren hatten demnach bereits 28 Prozent der Befragten zu tun, 12 Prozent wurden bei einer Auktion, einem Kauf oder Verkauf betrogen und 11 Prozent haben sogar erlebt, dass jemand in ihren Namen E-Mails schrieb.
Es empfiehlt sich natürlich, immer aufmerksam und skeptisch zu sein, wenn man im Internet surft oder gar Transaktionen abschließt. Aber hundertprozentig kann man sich hier wohl nicht schützen; ein Restrisiko bleibt.
Mitgeteilt von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller, Wiesbaden
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller