Kostenlosen Termin online buchen
Mehr Schmerzensgeld
Wegen der – trotz eindeutigen Unfallgeschehens – kleinlichen Regulierung der Versicherung bekommt nun eine Frau mehr Schmerzensgeld als vorgesehen. So entschied es das Oberlandesgericht München. Die Unfallgeschädigte hatte zunächst 35.000 Euro erhalten, nun bekommt sie statt dessen 100.000 Euro.
Oberlandesgericht München, Aktenzeichen: 10 U 3928/09
Hagelschaden
Die Teilkaskoversicherung muss voll zahlen, wenn Hagel einen Wohnwagen beschädigt. Dies, auch wenn der Schaden nur auf Basis eines Gutachtens abgerechnet wird. Die Versicherung darf hier ihre Leistung nicht auf 50 Prozent kürzen.
Landgericht Bremen, Aktenzeichen: 6 O 1975/07
Ratenzuschlag unwirksam
Die Ratenzuschläge in Versicherungsverträgen von Ergo und Iduna sind unwirksam. Viele Versicherer verlangen solche Zuschläge, ohne darauf hinzuweisen, wenn Kunden ihre Beiträge nicht jährlich, sondern z. B. monatlich zahlen. Die Verbraucherzentrale Hamburg bietet unter www.vzhh.de einen Musterbrief, mit dem Kunden die Zuschläge zurückfordern können.
Landgericht Hamburg, Aktenzeichen: 312 O 390/10 und 312 O 389/10
Mitgeteilt von Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller, Wiesbaden
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller