Kostenlosen Termin online buchen
Die Miete kann gemindert werden, wenn der Zigarettenrauch des Nachbarn der unteren Wohnung durch geöffnete Fenster oder Balkon ständig in die eigenen vier Wände zieht, teilt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller mit.
In einem Rechtsstreit hielten die Richter eine 10%ige Mietminderung für angemessen. Zudem gestatteten sie, dass der Mieter darüber hinaus den dreifachen Mietminderungsbetrag bis auf weiteres zurückzubehalten darf. Denn der Betroffene hätte im Sommer wegen des Zigarettenqualms nicht mehr lüften können.
Die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller berät Sie gerne, nicht nur in Wiesbaden, sondern auch in unseren Sprechstundenorten Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Bad Harzburg, München. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller