Kostenlosen Termin online buchen

Im Winter ist eine Heiße Dusche oder ein Vollbad wohltuend für den Körper, doch wenn man nicht aufpasst kann es in der Wohnung ganz schnell schimmeln. Am besten man macht die Tür zu und das Fenster auf.
Nach der heißen Dusche sollte der Bewohner darauf achten, dass der warme Wasserdampf nicht in die Wohnung zieht, dass begünstigt nämlich die Schimmelbildung. Also Tür zu und das Fenster auf, damit der Wasserdampf nach draußen abziehen kann, erklärt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller.

Um die alte verbrauchte Heizluft mit frischer Luft zu wechseln, ist die Methode des Stoßlüftens am besten geeignet. Herr Cäsar-Preller rät, die Fenster ca. 5 Minuten zu öffnen. Wenn man in der Wohnung Wäsche trocknet sollte man die Fenster öfter mal aufmachen, damit die feuchte Luft abziehen kann.

Die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller berät Sie gerne, nicht nur in Wiesbaden, sondern auch in unseren Sprechstundenorten Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Bad Harzburg, München. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Cäsar-Preller